Yak-11 .

Andreas Wagner
 
Flugeigenschaften:
Trotz der relativ hohen Flächenbelastung fliegt die Yak erstaunlich gutmütig. Einmal in der Luft ist sie sehr dynamisch und eigenstabil.
Die Paradedisziplin ist sicher renolike "go fast and turn left".
Beim Landen darf man sie warbirdtypisch nicht zu langsam machen - ein bisschen Auslauf will sie schon haben, aber auch hier relativ gutmütig.



 

Technische Daten:
Spannweite: 2,38  m

Motor: Moki 250
Abfluggewicht: 19,5 kg
Massstab: 1:4

Hersteller: Skygate

Original:
Entwickelt als Trainer für fortgeschrittene Piloten hatte die Yak-11 ihren Erstflug im November 1945. Insgesamt 4566 Stück wurden gebaut und in allen Luftwaffen des Warschauer Pakts eingesetzt zwischen 1946 und 1962. Weltweit sind noch ca 120 flugfähige Exemplare erhalten: wikipedia

 

Web Design und Copyright 2000 by Franz Sebald