Libelle .

Robert Schwenk
 
Gesamturteil:
Aufgrund des relativ hohen Abfluggewichts ist die Club Libelle im Bereich des Strecken und
Kunstflugs sehr angenehm zu fliegen.  
Bei sehr schwacher Thermik macht sich die hohe Flächenbelastung bemerkbar, so dass Leistungseinbussen gegenüber leichteren Modellen zu verzeichnen sind.  
Trotzdem ist dieses Modell sehr handlich, ausgesprochen wendig, hebt sich durch das ungewöhnliche Erscheinungsbild deutlich von dem DG und ASW einerlei ab.

 

Technische Daten:
Spannweite: 5,00  m

Rumpflänge: 2,13  m
Flügelfläche: 1,02  qm

Abfluggewicht: 10,0 kg
Flächenbelastung: 100 g/qdm
Streckung: 22,5

Profil: E 201-E 193

Profiltiefe: 29 cm  
Massstab: 1:3  

Hersteller: ALRO

Original:
Die Club Libelle wurde in den 70 er Jahren von der Fa. Glasflügel produziert.
Bei diesem Typ handelt es sich um ein Voll GFK Flugzeug der ersten Generation. Besonders zu erwähnen ist die Tragfläche, die nur mit geringen Änderungen (kürzere Spannweite) beim Salto H 101 Verwendung fand.

 

Web Design und Copyright 2000 by Franz Sebald